Reflektionen über den Körper

Wer die Wahrheit sucht, sucht sich selbst. Nicht das, was er normalerweise unter sich selbst versteht, sondern, das, was er eigentlich und wirklich ist. Östliche Weise sprechen davon, dass das, was ich wirklich bin, zeitlos (also ewig), formlos (also unendlich) und alles durchdringend/allem zugrunde liegend ist. Auch wenn sich das noch so absurd anhört – in vielen Lesern dieser Essays …

Karma

Die meisten spirituellen Sucher kennen den Begriff Karma, aber nicht alle verstehen dasselbe darunter. Im Advaita Vedanta ist Karma eindeutig definiert. Zunächst einmal als Begriff: Karma, ein Sankrit-Wort, heißt Tun, Handeln, Tat – sonst nichts. Ich möchte hier jedoch das beschreiben, was man im Allgemeinen unter Karma versteht. Die Vorstellung, die die meisten westlichen Sucher von Karma haben, umfasst etwa …

Liebe

Liebe und der Weg der Erkenntnis scheinen nicht viel gemeinsam zu haben, außer auf der höchsten Ebene der All-Liebe. Aber Liebe ist Teil unseres Lebens, nicht nur die Liebe zum Göttlichen, zur Menschheit, zur Natur, zu Notleidenden, zu Freunden und Familie. Das, was wir normalerweise unter Liebe verstehen, ist die Liebe zwischen zwei Menschen in einer Liebesbeziehung. Was ist damit? Welchen …

Die Wahrheitssuche und die Zeit

Für die meisten Menschen, die ich kenne, ist Zeit, bzw. der Mangel an Zeit ein zentrales Thema. Woran liegt das? Die Möglichkeiten dessen, was man mit seiner Zeit machen kann, sind in unserer globalisierten Welt schier unendlich – ganz besonders für diejenigen, die in einer der wohlhabenden Nationen zuhause sind. Wer Anfang des letzten Jahrhunderts irgendwo am Rande einer deutschen …

Emotionen

Viele westliche Sucher verbringen Jahre ihres Lebens damit, sich ihre Emotionen wieder zu erschließen. In den westlichen Industrienationen gelten authentische Emotionen grundsätzlich als Störfaktor; zusammenhängend damit ist auch die Beziehung zu den eigenen Wurzeln, zur Mutter und Familie häufig gestört. Wer es dann endlich geschafft hat, sich rückzuverbinden mit seiner Gefühlswelt, der schätzt sich glücklich. Das Leben ist bunter geworden, …

Was kann ich tun?

Die Suche nach meinem wahren Selbst besteht in einem Erkenntnisprozess. Eigentlich geht es also nicht um Tun, sondern um Forschen, Nachdenken, Reflektieren usw. Dazu braucht man bestimmte Kriterien, mit deren Hilfe man unterscheidet zwischen dem, was dem Erkenntnisprozess dient und dem, was ihm nicht dient. Und man braucht einen Lehrer, der einem bei der Wahrheitsfindung hilft. Was aber, wenn einem …

Meditation

Die meisten spirituellen Sucher, egal ob im Westen oder im Osten, meditieren. Dadurch haben sich unendlich viele verschiedene Meditationen entwickelt: stille und bewegte, mit Gesang oder mit Gebet oder ohne, konzentriert oder um das Gegenteil von Konzentration bemüht. Auch im Advaita Vedanta spielt Meditation eine wichtige Rolle. Man unterscheidet zwei Formen: Meditation mit Objekt und Meditation ohne Objekt. Meditation mit …

Hingabe

Advaita Vedanta ist der Weg der Erkenntnis – die Buddhi als höchste Instanz in unserem Gedankenapparat, wird eingesetzt, um zu erkennen, wer oder was ich eigentlich bin. Was aber ist mit der Liebe und der Hingabe? Irgendwie scheint beim bloßen Erkennen etwas zu fehlen. Das stimmt und stimmt auch wieder nicht. Alle Wege, auf denen man durch Handeln zur höchsten …

Glück und Glückseligkeit

Jeder Mensch sucht das Glück – ob er nun eine Firma gründet, ein Selbstmordattentat verübt, den Hunger in der Welt bekämpft oder die Natur zerstört. Auch spirituelle Sucher wollen das Glück – allerdings nicht irgendein schnödes weltliches Glück. Nein, viele spirituelle Sucher wollen die Glückseligkeit. Aber was ist das genau – Glückseligkeit? Die meisten würden sagen, es ist so etwas …

Bewusstsein

Für die meisten spirituellen Sucher ist Bewusstsein etwas Positives; sie wollen ihr Bewusstsein erweitern, erhöhen, vertiefen oder einfach bewusster werden. Aber wie mit so vielen anderen Begriffen – Seele, Spiritualität, Freiheit, Liebe, Wahrheit, Seligkeit, Energie – versteht auch hier jeder etwas anderes darunter. Im Advaita Vedanta wird jeder verwendete Begriff eindeutig definiert. In unserem normalen Sprachgebrauch definiert man Bewusstsein abhängig …

Spiritualität

„Spiritualität“ ist ein weites Feld. Jeder versteht darunter etwas anderes: Mystische Erfahrungen und die Suche danach, Transzendenz, Metaphysik, Esoterik, inneres Wachstum, Weltanschauliches, Humanismus, Selbstverwirklichung, therapeutische Arbeit, religiöse Praktiken, Moral. Im Advaita Vedanta gibt es eine Definition für Spiritualität, die sehr spezifisch ist und dieses weite Feld eingrenzt. Denn im Advaita Vedanta gilt nur der als spirituell, dem es um die …

Die Sehnsucht nach der Wahrheit

Was braucht der Sucher, um die Wahrheit zu erkennen? Der Sucher braucht ein solides Fundament aus verschiedenen Eigenschaften – wie Gelassenheit oder Unterscheidungsfähigkeit. Vor allem aber braucht er einen Wunsch. Das mag viele überraschen, einen Wunsch?! Wünsche gelten bei der spirituellen Suche oft als Hindernis. Aber ebenso wie Advaita Vedanta den Verstand als unverzichtbares Instrument schätzt, wenn er in der …