„Wenn ich weg bin, lass es gut sein.

Dann geh und finde lebende Meister.

Dann denke nicht, dass du Rajneesh verrätst.

Wenn er weg ist, ist er weg.

Dann hat Gott einen anderen Ort gefunden, um sich zu manifestieren.

Dann lass mich dir nicht im Weg stehen.

Dann lass diese Vorstellung kein Hindernis sein.

Du verrätst mich nicht –

Wenn du an mir festhältst, dann verrätst du mich.

Suche immer nach dem Lebenden.

Gott ist Leben.

Und er wird seine alte Form immer wieder zurücklassen,

sich in neue Räume bewegen und neue Ausdrucksweisen finden:

neue Lieder zu singen und neue Tänze zu tanzen.“

Aus:  Osho, The Divine Melody. Kapitel 5, Your lake reflects the Moon of God